D´Aktiven

D´Aktiven sind unsere Dirndl und Buam der Plattlergruppe des Trachtenvereines Brunnthal. Ab ca. 16 Jahren können die Buam und Dirndl beitreten und sind bis sie heiraten dabei. Im Moment haben wir ca. 6 – 8 Paare, die aktiv dabei sind.

Preisplatteln 2015

Preisplatteln 2015 – 1. Platz

Die aktiven Plattler gestalten das Vereinsleben tatkräftig mit und organisieren jedes Jahr einige Veranstaltungen. Das wohl wichtigste Festl der Aktiven ist der Lumpenball, der Faschingsball im Februar, bei dem die Plattlergruppe immer für eine lustige Einlage sorgt. Wenn es sich zeitlich ausgeht, veranstalten sie auch eine gemeinsame Plattlerprobe für Jung und Alt, wo auch diejenigen mitplatteln können, bei denen es schon eine Zeit lang her ist. Aber auch bei den anderen Veranstaltungen des Vereines helfen sie immer fleißig mit.

KONICA MINOLTA DIGITAL CAMERA

Lumpenball 2009

Die Aktive Plattlergruppe ist das Aushängeschild des Vereines, denn es präsentiert den Verein mit verschiedenen Plattlern und Volkstänzen. Dabei ist der Schuhplattler ursprünglich ein Balztanz, bei dem der Bursch um das Dirndl wirbt und versucht, dessen Aufmerksamkeit zu erreichen. Er wurde von den einfachen Leuten wie Bauern, Jäger und Holzfäller erfunden.

Heute gibt es viele Regeln beim Plattlen, sowie beim Dirndldrahn, die beim Wertungsplatteln auf die Probe gestellt werden. Jedes Jahr nimmt unsere aktive Plattlergruppe am Gaugruppenwertungsplatteln in der Wolfseehalle in Fischbachau sowie an Gruppenwertungsplatteln der Gauuntergruppe Jasberg teil. Beim Gruppen-wertungsplatteln wird die Gruppe als Gesamtes bewertet, während beim Einzelplatteln- und -drahn der Bursch und das Madl einzeln bewertet werden. Beim Wertungsplatteln können die Aktiven ihr Können im Platteln und Dirndldrahn unter Beweis stellen und konnten schon einige Erfolge feiern.

Aber nicht nur Plattler, wie der „Reit im Winkel“, das „Birkensteiner Glöckerl“ oder der „Gauschlag“ werden fleißig geprobt, sondern auch Volkstänze wie der Kronen- und Sternentanz, der Dreisteirer oder das Mühlradl werden in der Plattlerprobe geübt. Diese Volkstänze werden zu besonderen Anlässen wie an Jubiläumsfesten, Heimatabenden oder auch Hochzeiten ehemaliger Plattlergruppenmitglieder aufgeführt.

Die jährlichen Ausflüge, wie z.B. auf eine Berghütte oder eine Städtereise sowie das gesellige Beisammensein nach den Plattlerproben gehören natürlich auch dazu. Dies schafft erst den engen Zusammenhalt – a „guade Blosn“ – der für eine starke Plattlergruppe wichtig ist.  Denn wenn unsere Jugend und die Aktiven mit Freude und Stolz ihre Tracht tragen, wird Brauchtum und Tradition unserer Vorfahren am Leben erhalten und fortgeführt.

Unsere Vorplattler:

Vorplattler

  1. Vorplattler: Georg Hauser jun.
  2. Vorplattler: Maxi Lechner

Jeden Donnerstag wird um 19:30 Uhr im Trachtenheim in Brunnthal probt. Mia gfrein uns, wenn´s vorbei schaut´s!

Von Generation zu Generation wird plattelt:

Advertisements